+49 (89) 125 999 61 | Spenden

Tag

TB Nepal
Kuratorium-TB---GENETUP-Nepal-Team
13
Nov

Die Tuberkulose ist noch lange nicht besiegt

Neues Projekt im Kampf gegen die Tuberkulose in Nepal angestoßen: Um weitere Übertragungen in der Bevölkerung zu verhindern werden Patienten, die noch ansteckend sind, zu Hause von Mitarbeitern besucht, um die täglichen Therapien zu verabreichen („Home-based DOTS“). So wird verhindert, dass ansteckende Patienten z. B. in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, um ihre Medikamente im Behandlungszentrum...
Read More
TB darf kein Schicksal sein - Spendenaufruf 2018
08
Dez

Die Erkrankung an Tuberkulose darf kein Schicksal sein!

Die Familie von Sundar vorlor bei dem schweren Erdbeben 2015 ihr Zuhause, dann erkrankten Vater und Sohn Kesehav in der Notunterkunft im November 2017 an Tuberkulose. In unserem GENETUP Labor wurden bei Sundar und Sohn Keshav die Erreger und mehrere Antibiotika-Resistenzen nachgewiesen. 
Read More
Kuratorium-TB---QMS-GENETUP-Nepal-2018 II-03 Ambulanz
01
Okt

NEP Mission Report

Von Dr. Harald Hoffmann - Vom 11.7. - 18.7.2018 reiste ich, unterstützt durch SNRL (Supranationales Referenzlabor) München-Gauting nach Kathmandu. Agenda war unter anderem ein wichtiges Meeting mit der NATA, es ging um die Zukunftsperspektiven für GENETUP (unser Labor/Ambulanz in Katmandu/Nepal) und Qualitätstrainings.
Read More
Kuratorium-TB---QMS-GENETUP-Nepal-2018
25
Apr

Reisebericht Nepal / Genetup und NTC 2018

Bericht von Frau Elisabeth von Rudno – März 2018 Nach einem Jahr machte ich mich zum zweiten Mal auf den Weg nach Kathmandu. Ziel meiner Mission war die Überprüfung des QM-Systems bei GENETUP sowie die Synchronisierung des QMS-System mit dem National Reference Laboratory (NRL) at Nepal Tuberculosis Centre (NTC). Ich war sehr neugierig wie sich das...
Read More
TB Hospital Nepal - Kuratorium TB
09
Dez

Ihre Spende ist notwendiger denn je!

Seit über 30 Jahren erfassen und behandeln wir Tuberkulosepatienten in Bolivien und Nepal. Insgesamt haben wir in diesen Entwicklungsländern mittlerweile schon über 33.000 Schwindsüchtige geheilt.
Read More
Kuratorium-TB---QMS-GENETUP-Nepal-2017
24
Okt

QM-System GENETUP Labor – Nepal 2017

Reise nach Nepal, Juni 2017 Als Laborantin des Tuberkulose- Labors in Gauting war es mir eine große Freude mein Wissen im GENETUP Labor einzubringen und das Team zu unterstützen. Schon bei meinem ersten Aufenthalt in 2016 war das Ziel die Implementierung eines Qualitätsmanagement- Systems. Um erstmal zu überprüfen, was bereits vorhanden war und was nicht,...
Read More
Kuratorium-TB---QMS-GENETUP-Nepal-2017
06
Okt

QMS-Report Nepal August 2017

Quality Management System Report Einführung des QM Systems beim National Referees Laboratory (NRL) im Nepal Tuberculosis Centre (NTC) sowie die Synchronisierung des im Frühjahr 2017 installierten QM System im National Reference laboratory German-Nepal TB Project (GENTUP). Lesen Sie hier den vollständigen Bericht von Frau Nedialkova.
Read More
19
Aug

Unterwegs zur Bekämpfung der TB – Nepal 2017

NSP- Implementation, Reise nach Katmandu Dr. Hoffmann reiste vom 10. – 19. Juni 2017, unterstützt durch SRL partner Munich-Gauting nach Kathmandu, um sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen sowie mit den Verantwortlichen über den Status und die nächsten Schritte zu sprechen. Lesen Sie hier den vollständigen Abschlussbericht von Herrn Dr. Harald Hoffmann für die...
Read More
Kuratorium Tuberkulose e.V. | Kathmandu 2017 | GENETUP
16
Mai

Reisebericht Nepal 2017

Reisebericht Nepal / Genetup vom 07.03.2017 bis 08.04.2017 Ziel der Reise nach Kathmandu war die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems im TB-Labor von GENETUP. Lesen Sie hier den vollständigen Bericht von Frau Elisabeth von Rudno.
Read More
Kuratorium Tuberkulose e.V. | Kathmandu 2016
15
Dez

Reisebericht Nepal 2016

BESUCH NEPAL KATHMANDU Ende November bis Anfang Dezember 2016 führte Dr. Avsar einen Projektbesuch durch. Die Tatsache, dass momentan im Land (Kraftstoff verfügbar, kaum Stromausfall) und im Projekt weitgehend stabile Rahmenbedingungen herrschen ließ zu, dass der Besuch vorwiegend medizinisch geprägt war. Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.
Read More
1 2